Background Image
Logo

Leichtathletik Aktuell

Erstellt am Sonntag, 25. Juni 2017

Baden-Württembergische Meisterschaften in Mannheim

Jule Rieger - Kim Penz - Katrin Wallner - Katja Fischer

Zwei Medaillen für Kim Penz

Jan Schenk vom TSV Geislingen forderte über die 400m der Jugend U20 den späteren Sieger Yannick Voss vom TSV Gomaringen heraus. Beide setzten sich früh deutlich von der Konkurrenz ab. Auch wenn die Zeiten mit 50,25s (Voss) und 50,81s (Schenk) durch den stürmischen Wind beeinträchtigt waren, durfte sich Jan Schenk dennoch über die Silbermedaille freuen. Ebenfalls im Rennen mit dabei war Felix Maute von der TSG Balingen. Der U18-Athlet lief in 53,81s auf den 11. Platz. Am zweiten Wettkampftag ging Jan Schenk über die 200m der Jugend U20 an den Start. Hier steigerte er seine Bestzeit auf nunmehr 22,48s und belegte damit den 4. Rang. Nico Saueressig erlief über die 800m der Jugend U20 mit neuer Bestzeit von 2:05,05 min den 19. Platz. Über die 800m der weiblichen Jugend U20 entwickelte sich im stärksten Zeitlauf ein taktisches Rennen. Mit im Feld lief Kim Penz die erste Runde in 68s. Auf den letzten 300m wurde das Tempo dann flotter. Eine Vierergruppe mit Anna Schumacher (Kurpfalz), Kim Penz, Janina Ruf (Tübingen) und Marie Leimbach von der ausrichtenden MTG Mannheim machte das Rennen unter sich aus. Die Läuferin der TSG Balingen war in der Zielkurve zunächst von der Konkurrenz eingekesselt – dies nutzte Anna Schumacher, um sich abzusetzen und das Rennen in 2:15,75min zu gewinnen. Penz ging den langen Weg um die Gruppe herum und sicherte sich in 2:17,82 noch die Silbermedaille. Die 4x400m der Frauen boten nochmals packende Duelle für die Zuschauer. Vorneweg die LG Neckar-Enz I mit der international erfahrenden Daniela Daubner, die das Staffelholz sicher in 3:48min als Erste ins Ziel brachte. Dahinter ergab sich ein packender Kampf zwischen der LG Region Karlsruhe um die Junioren-WM-Teilnehmerin Janina Reinhart, der LG Kurpfalz sowie der Startgemeinschaft Pliezhausen-Balingen. Am Ende gewann Karlsruhe mit 3:56,08 min die Silbermedaille. Kim Penz lief auf dem letzten Teilstücke mit sehr guten 56,5s auf Karlsruhe auf und sicherte ihrem Team in 3:56,10min die Bronzemedaille. Kurzpfalz folgte in 3:56,35s nur knapp dahinter.

<- Zurück zu: Leichtathletik Newsarchiv

Termine Leichtathletik

Leichtathletik

15.Oktober 2017: Vereinsmeisterschaften Leichtathletik

Dreikampf im Stadion mehr lesen »