Background Image
Logo

Leichtathletik Aktuell

Erstellt am Sonntag, 26. Juni 2016

Süddt. Meisterschaften Heilbronn

2x Bronze für die TSG-Läuferinnen

Die Süddt. Meisterschaften der Aktiven und U18 in Heilbronn boten nach langer Zeit wieder einmal sommerliche Wettkampfbedingungen.

Leonie Pflumm ging über die 800m der U18 mit über 20 Teilnehmerinnen an den Start. Im ersten Zeitlauf ging die spätere Siegerin Julia Schraml vom DJK Weiden forsch an und setzte sich sofort vom Feld ab. Lediglich Lara Tortell vom TV Rendel und Leonie Pflumm hatten den Mut, ihr zu folgen. Nach 600m lag Leonie etwa 15m vor dem Feld und versuchte noch einmal, an Lara Tortell heranzukommen. Dies gelang zunächst, auf den letzten 50m konnte sich die Konkurrentin jedoch nochmals lösen und den zweiten Platz sichern. Leonie konnte den Angriff des Felds von hinten abwehren - lediglich Leonie Horn (DJK Ellwangen) lief noch auf den letzten Metern auf den dritten Platz vorbei. Am Ende stand ein toller vierter Platz in 2:17,59 min.

U20-Läuferin Kim Penz startete in der Frauenkonkurrenz über 800m. Hier bestimmte Katharina Trost - Junioren-WM-Teilnehmerin von der LG Festina Rupertiwinkel - von Beginn an das Tempo. Mit 32s/64s wurden die ersten 200/400m passiert. Kim Penz führte das Verfolgerfeld mit 3-4 Schritten Abstand an. Das Tempo blieb hoch - die 600m passierte Kim in 1:37min. Hier wurde die Läuferin aus Egesheim zunächst von einigen Läuferinnen überholt und fand sich am Ende der Spitzengruppe auf Rang sechs wieder. Eng beisammen ging es auf die Zielgerade, wo zunächst Anne Wallebohr (LAG Mittlere Isar) noch die führende Katharina Trost überlaufen und auf Rang zwei verweisen konnte (2:10,77 / 2:11,06 min). Kim konnte ebenfalls kontern und schob sich Platz für Platz nach vorn. Am Ende freute sie sich mit Trainer Tom Jessen über die Bronzemedaille mit neuer Bestzeit von 2:11,64.

Den Abschluss des Tages bildete die 4x400m Staffel mit der Startgemeinschaft Balingen - Pliezhausen. Hier ging der Titel ungefährdet an die LG-Neckar-Enz um EM-Teilnehmerin Daniela Ferenz in 3:51 min. Die TSG-Staffel beginn mit Leonie Pflumm, diese übergab an Valerie Dieter. An dritter Stelle liegend übernahm Julia Rieger das Staffelholz und konnte am Ende die Lücke auf die Staffel des TS Ottersdorf/Baden leicht verkürzen. Kim Penz als Schlußläuferin konnte die Lücke zunächst schließen, hatte am Ende aber auch nicht mehr die Kraft, vorbei zulaufen. Mit 3:57min freuten sich die Läuferinnen über eine gute Zeit und eine unerwartete Bronzemedaille.

<- Zurück zu: Leichtathletik Newsarchiv

Termine Leichtathletik

Leichtathletik

15.Oktober 2017: Vereinsmeisterschaften Leichtathletik

Dreikampf im Stadion mehr lesen »