• Aktuelles:
  • News >
  • Absage des gesamten Vereinssports

Absage des gesamten Vereinssports

Schließung der städtischen Sporteinrichtungen

Absage des Vereinssport wegen Coronavirus

"Empfehlung an Vereine: Trainingsbetrieb aussetzen

Die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat auch für den Sport oberste Priorität. WLSB-Präsident Andreas Felchle und WLSB-Vizepräsident Sportkreise/Vereine, Manfred Pawlita, empfehlen den Sportvereinen deshalb dringend, den Trainingsbetrieb bis zum Ende der Osterferien auszusetzen. „Der Schutz der Gesundheit hat oberste Priorität. Deshalb sollten alle Sportvereine einheitlich vorgehen und unabhängig von den Empfehlungen der örtlichen Behörden auch ihren Trainingsbetrieb bis zum 19. April absagen“, sagt WLSB-Präsident Felchle."

Dies ist für uns alle eine neue und unbekannte Situation, die aber aufgrund der aktuellen Entwicklungen unser aller Mithilfe und Unterstützung benötigt. Dies können wir tun, indem wir unser Freizeitverhalten ändern und auf den Trainings- und Sportbetrieb verzichten. Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, Übungsleitern, Abteilungsfunktionären und Freunden, dass sie gut und gesund duch diese Zeit kommen. Wir freuen uns darauf, bis wir unseren Trainings- und Sportbetrieb wieder aufnehmen können, um nicht zu letzt auch wieder interessante Wettkämpfe und Sportbegegnungen austragen zu können.

In diesem Sinne verbleiben wir mit den besten Wünschen

TSG Balingen

1.Vorsitzende

gez. Ute Hirthe

 

Zurück