Trainingsangebot

Gymnastik nach Schlaganfall

Dienstag, 18:15 – 19:15 Uhr, Kreissporthalle
Übungsleiter: Heinz-Dieter Fett, Reinhild Fett, Hans-Jürgen Bröselg

Der Schlaganfall war jahrzehntelang ein schicksalhaftes Ereignis, dem sicherlich nicht die notwendige medizinische Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Ein wesentlicher Teil der Rehabilitation von Schlaganfall-Patienten findet nach wie vor im stationären Bereich statt. Danach kann dann der Sport in Gruppen ein Beitrag zur Erhaltung der Lebensqualität sein. In jedem Fall muss aber der Betroffene selbst etwas dazu beitragen. Dies heißt, in erster Linie zu lernen: sich zu bewegen, Wünsche und Bedürfnisse zu äußern. Diese in die Tat umzusetzen, Kontakte zu Pflegen, Interessen nachzugehen, sich neu zu orientieren und in einer Sport-Gruppe einzubringen.


Reha-Sport

Dienstag, 19:30 – 20:30 Uhr, Kreissporthalle
Übungsleiter: Ursula Schneider, Marianne Brenner, Heinz-Dieter Fett

Durch Rehabilitations-Sport wird für viele Betroffene eine Möglichkeit geschaffen die Wiedereinführung in die Gesellschaft zu bewerkstelligen. Es gibt heute viele Beschwerden nach Operationen, Unfällen und Schlaganfall, die durch den gemeinsamen Sport in Gruppen gelindert werden können.


QiGong

Dienstag, 18:30 – 20:30 Uhr, Kreissporthalle
Übungsleiter: Reinhild Fett

QiGong – Übung mit der Lebensenergie. Qi – heißt Lebensenergie. Gong – heißt Übung, Fähigkeit.
Alle ausgeführte Übungen sind Atem-,  Körper- und Entspannungsübungen mit Meditation vereint. QiGong ist bei der traditionellen chinesischen Medizin schon seit mehr als 3000 Jahren bekannt und wird bei uns in letzter Zeit in verschiedenen Formen eingesetzt. QiGong, es sind Atem- und Entspannungsübungen. Bis hin zur Bekämpfung verschiedener Krankheiten. Jede Übung hat eine besondere Bedeutung und einen gewissen medizinischen Wert.


Schwimmen und Wassergymnastik

Freitag, 20:15 – 21:15 Uhr, Eyachbad
Übungsleiter: Heinz-Dieter Fett, Reinhild Fett

Da aller Wahrscheinlichkeit alles Leben aus dem Wasser kam ist es auch für uns Menschen noch immer das höchste Gut auf Erden. Deshalb ist Schwimmen eine der besten Therapien zur Wiedergewinnung der Beweglichkeit und zur Stabilisierung der Muskeln und deren Aufbau nach Operationen sowie nach einem Schlaganfall.


Sportkegeln

Montag 16:00 – 18:00 Uhr, Eyachbad, Kegelbahn "Krokodil" (Grünewaldstr. 30, Balingen)
Übungsleiter: Rudi Räse

Auch diese Sportart trägt zur körperlichen und geistigen Ertüchtigung bei. Hierbei ist Kraft und Ausdauer der Beteiligten gefragt. Bei verschiedenen Wettkämpfen auch Ansporn für höhere Leistung.


Reiten mit Handicap

nach Vereinbarung
Übungsleiter: Peter Swoboda

Reiten mit Handicap ist Freude am Umgang mit dem Geschöpf Pferd mit sportlicher Aktivität zu verbinden und sich selbst weiter zu entwickeln. Die Bewegung des Pferderückens vermittelt dem Betroffenen ein besseres Körper- und Bewegungsgefühl. Mit Aktivierung des Gleichgewichts, der Beckenbodenfunktionen, dem Gefühl für Bewegung wird gleichzeitig das Selbstwertgefühl gestärkt.