Aktuelles

Alle News aus unserer Abteilung Volleyball

Volleyball

04.12.2018

5. Spieltag der Damen I

Balinger Volleyballerinnen holen erneut drei Punkte

Die TSG Mädels konnten am vergangenen Samstag in Rottenburg drei weitere Punkte sichern und somit den zweiten Tabellenplatz hinter dem SV Rötenberg halten. Die Eyachstädterinnen gingen mit einem geschwächten Kader an den Start, da sie gleich auf zwei Mittelblockerinnen verzichten mussten. Dafür wurden sie jedoch von S. Bauch wieder tatkräftig unterstützt, die nach Babypause zum ersten Mal wieder auf dem Feld stand. Die Umstellung im Kader war zu Beginn des Spieles deutlich zu sehen, da die Spielerinnen sehr unsicher und gehemmt agierten. Mit zunehmendem Spielverlauf und starken Aufschlägen fanden die Mädels jedoch immer mehr ins Spiel und gewannen Sicherheit. So konnten sie sich am Ende mit einem deutlichen 3:0 (25:13; 25:16; 25:15) Sieg durchsetzen und damit drei weitere Punkte sichern.

Es spielten: E. Kießling, L. Hauser, U. Amann, M. Rehmann, A. Schmidtke, A. Lippert, T. Groffner, E. Richter, S. Bausch

Volleyball

29.11.2018

Freizeitturnier in Geislingen

2 Balinger Mannschaften stellen ihr Können unter Beweis

Beim traditionellen Volleyball Turnier der Leichtathleten in Geislingen am 18.11.2018 sind zwei Mannschaften der TSG Balingen gestartet. Die Schnogabatscher der gemischten Mittwochsgruppe wollte in der etwas stärkeren Vorrundengruppe nicht so recht ins Spiel finden, aber konnte am Ende doch mit einem veritablen siebten Platz aufwarten.

Etwas mehr Glück hatte die komplett neu zusammengewürfelte Gruppe aus der Montagsgruppe, die statt unter dem üblichen Namen Montageblock durch Schreibfehler auch als Montagsblocker sich bis zum Schluss behauptete. Nach einem 1:1 in der Endrunde verfehlten sie wegen ein paar Spielpunkten nur knapp das Endspiel und holten sich in einem starken Spiel beide Sätze zum verdienten dritten Platz.

Volleyball

21.11.2018

2. Heimspieltag der Damen I

Damen 1 setzt sich in Spitzengruppe fest

Am vergangenen Sonntag holten sich die Damen 1 der TSG Balingen am Heimspieltag einen Doppelsieg gegen die Mannschaften des SG TSV Freudenstadt/TV Baiersbronn, sowie den TV Winterlingen. In beiden Spielen konnten sich die Eyachstädterinnen mit einem 3:0- Ergebnis gegen ihre Gastmannschaften beweisen.
Während die Balinger Damen in den ersten Sätzen der Spiele trotz hoher Eigenfehlerquote ihre Führung mit stabiler Annahme und sauberer Block-Feld-Verteidigung gut aufrecht erhalten konnten, machten sie den jeweils dritten Satz spannend und mussten Nervenstärke beweisen.
Somit konnten sie am Ende des Tages 6 Punkte erzielen, welche sie auf den 2. Tabellenplatz beförderten.

TSG Balingen : SG TSV Freudenstadt/TV Baiersbronn: 25:18 25:19 25:23

TSG Balingen : TV Winterlingen: 25:18 25:14 25:22

 Es spielten: E. Kießling, L. Hauser, C. Burkhart, U. Amann, M. Rehmann, A. Schmidtke, V. Wycisk, A. Lippert, E. Richter, V. Schaitel

Volleyball

06.11.2018

1. Heimspieltag der Damen I

Damen 1 kassiert erste Niederlage

 

Am vergangenen Sonntag fand der erste Heimspieltag der Balinger Volleyballerinnen statt. Aufgeschlagen wurde zunächst gegen den SV Rötenberg, gegen die sich die Gastgeberinnen mit einem 0:3 geschlagen geben mussten. Nachdem der erste Satz zu Beginn recht ausgeglichen verlief, setzten sich die Rötenbergerinnen zunehmend mit routinierten Aufschlägen und einer starken Abwehr durch. So musste Balingen den ersten Satz mit 18:25 abgeben. Die beiden folgenden Sätze verliefen ähnlich. Die Eyachstädterinnen konnten trotz starker Angriffe und souveräner Aufschläge gegen die starke Abwehr der Rötenbergerinnen nicht punkten. Hinzu kamen mehrere zweifelhafte Schiedsrichterentscheidungen, die für Unruhe auf dem Spielfeld sorgten und die Balingerinnen zunehmend in Rage brachten. Schließlich mussten die Gastgeberinnen mit 0:3 die erste Niederlage der Saison hinnehmen.

Im Folgenden traten die Balingerinnen gegen die frisch aufgestiegene TSG Reutlingen 3 an. In diesem Spiel galt es zu beweisen, dass die Moral des Teams auch nach einer solchen vorausgegangen Niederlage nicht gebrochen war. Die Balingerinnen starteten konzentriert und selbstbewusst in den ersten Satz und konnten diesen trotz einiger Patzer mit einem 25:22 für sich entscheiden. Im zweiten Satz platzte bei den Eyachstädterinnen der Knoten und sie setzten ihre Gäste mit starken Aufschlägen und variablen Angriffen zunehmend unter Druck, was mit einem klaren Satzgewinn von 25:14 belohnt wurde. Im dritten und letzten Satz wurde es noch einmal spannend. Die TSG Reutlingen bewies zunehmend Kampfgeist und nutzte Schwächen der Balingerinnen in der Abwehr, um Spielzüge für sich zu entscheiden. Die TSG Mädels fanden erst spät Antworten auf diese neue Spielform der Gegner. Trotz allem zeigten sie hier nochmals den nötigen Kampfgeist und entschieden das Spiel mit einem knappen Satzgewinn von 26:24 für sich.

Es spielten: E. Kießling, L. Hauser, C. Burkhart, U. Amann, M. Rehmann, A. Schmidtke, V. Wycisk, A. Lippert, T. Groffner, E. Richter

Volleyball

23.10.2018

2. Spieltag der Damen I

Eyachstädterinnen bringen zweiten Sieg nach Hause

Vergangenen Sonntag trat die erste Mannschaft der Volleyballerinnen der TSG Balingen bei der Spielgemeinschaft Schönaich/Waldenbuch zum zweiten Auswärtsspiel der Saison an. Dort erreichten die TSG Mädels mit einem 3:1 Sieg zwar das Ziel, drei weitere Punkte zu sichern, überzeugend war der Auftritt jedoch nicht. Bereits im ersten Satz hatten die Balingerinnen Schwierigkeiten, ins Spiel zu finden, konnten den ersten Satz dann aber doch noch mit 25:16 für sich entscheiden. Im zweiten Satz spielte die Mannschaft sicherer und selbstbewusster, hatte jedoch wegen zahlreichen Aufschlagfehlern und Problemen in der Annahme Schwierigkeiten, den Satz für sich zu entscheiden (25:18). Die daraus resultierende Unsicherheit nutzen die Gastgeberinnen im dritten Satz und kämpfen sich mit einem knappen 25:27 zurück ins Spiel. Nach diesem Weckruf starteten die Eyachstädterinnen entschlossen in den vierten Satz und setzten den Gegnern mit starken Aufschlägen und souveränen Angriffen zu. Somit konnten die Balingerinnen das Spiel doch noch für sich entscheiden (25:17).

Als Vorbereitung für das in zwei Wochen anstehende Heimspiel stehen nun Aufschlag und Annahme im Fokus des Trainings. Die TSG Mädels sind jedoch optimistisch, die erkannten Defizite bis dahin zu beheben, um an frühere Erfolge anknüpfen zu können.

Es spielten: E. Kießling, L. Hauser, C. Burkhart, U. Amann, M. Rehmann, A. Schmidtke, V. Wycisk, A. Lippert, T. Groffner, E. Richter

Volleyball

10.10.2018

1. Spieltag der Damen I

Erfolgreicher Saisonauftakt

Am Sonntag, den 07. Oktober starteten die Balinger Volleyballerinnen mit ihrem Auftaktspiel gegen das Tübinger-Modell 4 durch. Den ersten Satz dominierte die TSG überwiegend und gewann den Satz letztendlich mit 25:22. Den zweiten Satz drehten die Tübingerinnen zu ihren Gunsten und gewannen schließlich mit einem knappen 26:24. In den darauffolgenden zwei Sätzen zeigte die TSG jedoch noch einmal Willensstärke (25:21 und 25:23) und gewann das Spiel somit mit einem 3:1.

Auf das nächste Spiel am 21.Oktober in Schönaich blickt die Mannschaft zuversichtlich.

Es spielten: E. Kießling, L. Hauser, C. Burkhart, U. Amann, M. Rehmann, A. Schmidtke, A. Lippert, V. Wycisk, T. Groffner, E. Richter